Über mich


1952 geboren in Bologna, Italien, schon als Kind sehr kreativ und gerne künstlerisch tätig. Gegen den Widerstand der Mutter setzte sich Elena Ballestrazzi Deidenbach durch und besuchte bereits mit 14 Jahren das Liceo Artistico in Bologna. 1981 erfolgte ihr Umzug nach München und anschließend ihre Heirat mit Hermann Deidenbach und die Familiengründung mit vier inzwischen erwachsenen Kindern.

Zusätzlich zu ihrer künstlerischen Ausbildung studierte sie an der Fachakademie für Sozialpädagogik und Kunsttherapie. Seit 2001 arbeitet die Künstlerin als Werkstattleiterin in der Kunstwerkstatt Mohr-Villa und ist dort bereits seit 2003 Vorstandsmitglied. Als Mitbegründerin des Vereins AKuT e.V. (Arbietskreis Kunst und Therapie) organisierte sie viele Gemeinschafts- und Einzelausstellungen.

Ihre vielen Auslandsaufenthalte als auch viele künstlerische und therapeutische Ausbildung und Erfahrung spiegeln sich in ihren ausdrucksstarken wie intelligenten Kunstwerken wieder.

 

Gestorben am 2. November 2016

 

 

 

 

LEBENSLAUF